Wie macht man Haselnussplätzchen?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  10. September 2011

Was man braucht: 150 g Haselnüsse, 125 g Butter, 1 Teelöffel Backpulver, 1 Ei, 110 g Zucker, 170 g Mehl
Kostenpunkt: variiert je nach Qualität der verwendeten Zutaten
Zeitaufwand: circa 10 Minuten Vorbereitungszeit plus 10 bis 15 Minuten Backzeit
Schwierigkeit: relativ einfach
Anmerkungen: Diese Kekse sind sehr schnell zubereitet und können auch mit beliebigen anderen Nusssorten zubereitet werden.
1
Den Zucker in eine große Schüssel geben, die Butter in kleine Flöckchen schneiden und dazu geben, alles mit dem Mixer gründlich verquirlen.
2
Das Ei dazu geben und weiter mixen bis alles gut vermengt ist.
3
Das Mehl mit dem Backpulver mischen und zu der Mischung sieben, die Haselnüsse dazu geben und alles gut vermengen.
4
Ein Blech mit Backpapier auslegen und aus dem Teig etwa walnussgroße Kugeln formen, auf das Blech legen und mit der Handfläche leicht flach drücken. Da der Teig sich beim backen ausbreitet sollte man darauf achten, dass genügend Abstand zwischen den Plätzchen ist.
5
Die Kekse im vorgeheizten Backofen bei 180 °C etwa 10 bis 12 Minuten backen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung