Wie macht man Kartoffelpüree?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  28. Oktober 2011

Was man braucht: 1kg Kartoffeln, 200g Sahne, 50g Butter, Salz und Pfeffer, nach Belieben Muskatnuss
Kostenpunkt: ca 3 Euro
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: für vier Portionen
1
Die Kartoffeln gründlich waschen, anschließend schälen und in kleinere Stücke schneiden.
2
In einen großen, mit Salzwasser gefüllten Topf geben und circa 25 Minuten weich kochen.
3
Sobald die Kartoffeln gar sind das restliche Wasser abgießen.
4
Für grobes Püree die Kartoffeln mitsamt der Sahne und der Butter nur zerstampfen.
5
Für feines Püree die Kartoffeln mit dem Mixer oder dem Pürierstab mitsamt der Sahne und der Butter zu einem Brei verarbeiten.
6
Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
7
Den Kartoffelbrei als Haupspeise mit Gemüse oder Sauce, oder auch als Beilage zu Fleischgerichten servieren.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung