Wie macht man Kokosmakronen – Rezept?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  1. August 2011

Was man braucht: 300 g Kokosraspel, 4 Eiweiß, 200 g feiner Zucker, nach Belieben die Schale einer halben unbehandelten Orange
Kostenpunkt: variiert je nach Qualität der verwendeten Zutaten
Zeitaufwand: circa 10 Minuten Zubereitungszeit plus 10 Minuten Backzeit
Schwierigkeit: sehr leicht
1
Die Eiweiße in eine große Schüssel geben und mit dem Handrührgerät steif schlagen. Unter Rühren den Zucker nach und nach dazu geben und solange weiterschlagen, bis er sich vollkommen aufgelöst hat.
2
Die Schale einer halben unbehandelten Orange abschaben und zusammen mit den Kokosraspeln unter den Eischnee heben. Wer die Makronen lieber ohne Orangenaroma mag kann die Orangenschale einfach weglassen.
3
Ein Backblech mit Backpapier belgen. Etwa walnussgroße Kleckse des Teiges auf das Blech legen und leicht flach drücken.
4
Die Makronen im vorgeheizten Backofen bei 160 °C etwa 10 Minuten backen.
5
Tipp: wer möchte kann die Makronen auch auf Oblaten setzen. Den Teig auf eine Oblate geben und das ganze dann wie gewohnt backen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung