Wie macht man Sahne?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  8. Januar 2012

Was man braucht: Schneebesen oder elektrisches Rührgerät
Kostenpunkt: ca. 1 €
Zeitaufwand: wenige Minuten
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: Zum Sahne steif schlagen können Sie sich verschiedener Hilfsmittel bedienen. Der Steifegrad der Sahne hängt zusätzlich von den verwendeten Rohstoffen ab, d.h. Sahne ist ein Naturprodukt. Die jeweilige Zusammensetzung der Sahne bestimmt das Resultat des steif schlagens.
1
Die Sahne muss in eine Schüssel, möglichst mit höherem Rand, gefüllt werden.
2
Danach können Hilfsmittel, die schneller zu steifer Sahne führen, hinzugefügt werden. Dazu zählt unter anderem eine Prise Salz, eine Prise Zucker oder der Zusatzstoff Sahnesteif.
3
Nun kommt entweder der Schneebesen oder aber das elektrische Handrührgerät zum Einsatz. Die bequemere Variante ist das Handrührgerät.
4
Die Sahne muss solang geschlagen werden, bis sie den gewünschten Steifegrad erreicht hat.
5
Um die Konsistenz zu überprüfuen, sollte immer mal wieder das Rühren gestoppt werden. Denn schlägt man die Sahne zu ausgiebig, klumpt sie.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung