Wie macht man Stockbrot-Teig oder Knüppelkuchenteig?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  14. September 2011

Was man braucht: 500 g Mehl, 5 bis 10 g Salz, 350 ml Wasser, 15 g frische Hefe
Kostenpunkt: ca 2 Euro
Schwierigkeit: sehr leicht
Anmerkungen: die Menge reicht für eine große Schüssel Teig
1
Zuerst das Mehl in eine Schüssel geben.
2
Die Hefe in das Mehl bröseln und mit dem Mehl vermengen.
3
Anschließend das Salz einstreuen und die Mischung gut vermengen.
4
Nun das Wasser dazu gießen und alles mit einem Teigkanten oder per Hand gut verkneten.
5
Der Teig scheint zunächst sehr flüssig, wird aber nach ausgiebigem Kneten fester.
6
Den Teig am beste über Nacht oder für einige Stunden zum Gehen in den Kühlschrank stellen.
7
Ist der Teig fertig aufgegangen kann man ihn zu Stockbrot verarbeiten.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung