Wie macht man Szegediner Gulasch?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  1. Oktober 2011

Was man braucht: 600 g Rindergulasch, Salz, Pfeffer, 400 g Zwiebeln, 2 Zehen Knoblauch, 1 rote und 1 grüne Paprika, 1 mehlig-kochende Kartoffel, 250 g Sauerkraut, Öl, 1 El Tomatenmark, 1 TL Paprika rosenscharf, 1 TL Paprika edelsüß, 1 Lorbeerblatt, 1 El saure Sahne, 1 El Petersilie und 500 ml Fleischbrühe
Kostenpunkt: ca. 10-12 Euro
Zeitaufwand: etwa 45 Minuten
Schwierigkeit: mittel
1
Rindfleisch in Würfel schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.
2
Zwiebeln und Knoblauch schälen und in Würfel schneiden.
3
Paprikaschoten und Kartoffel putzen und in mittelgroße Würfel schneiden.
4
Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch andünsten.
5
Das Fleisch dazu geben und mitbraten. Danach Kartoffel, Sauerkraut und Parika untermengen. Bei hoher Hitze kräftig anbraten. Gewürze und und Tomatenmark dazugeben. Die Brühe dazu geben und alles zusammen einmal aufkochen.
6
Hitze auf mittlere Temperatur stellen.
7
Alles etwa 45 Minuten mit geschlossenem Deckel köcheln lassen. Die sauere Sahne unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Petersilie bestreuen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung