Wie wechselt man einen Autoreifen?

Themenübersicht > Sonstiges     Veröffentlicht von: Gabriel -  9. Dezember 2011

Was man braucht: Wagenheber, Radkreuz, Drehmomentschlüssel, evtl. ein Paar Handschuhe
Zeitaufwand: ca. 30 Min.
Schwierigkeit: das Fahrzeug sicher und an der richtiger Stelle anheben
Anmerkungen: fordert etwas Kraft und Anstrengung, Handschuhe sind empfehlenswert
1
Zum Jahreswechsel oder bei Abnutzung der Reifen müssen neue her.
2
Die Mindestprofiltiefe beträgt 1,6mm; hat ein Reifen diese Tiefe erreicht, muss er erneuert werden, da er abgefahren ist und die nötige Sicherheit nicht mehr bietet.
3
Sie bestellen die richtige Größe für Ihr Fahrzeug und die passenden Sommer- oder Winterreifen und schon kann es losgehen.
4
Das Fahrzeug sicher abstellen und die Handbremse anziehen.
5
Die jeweiligen Schrauben etwas lockern und dann das Fahrzeug mit dem Wagenheber vorsichtig anheben. Die Schrauben nun komplett lockern, möglichst nicht der Reihe nach, sondern immer überkreuzt.
6
Die Reifen nun austauschen, hier jedoch auf die Fahrtrichtung der neuen Reifen achten, die aufgedruckt ist.
7
Stimmt die Fahrtrichtung, kann der Reifen nun montiert werden. Nach Montieren des Reifens, das Fahrzeug langsam und vorsichtig herunterlassen.
8
Steht das Fahrzeug wieder fest auf dem Boden, die einzelnen Schrauben mit einem Drehmomentschlüssel auf die richtige Stärke anziehen, im Durchschnitt sind dies 110-120nm. Dies an allen vier Reifen wiederholen (falls alle gewechselt werden sollen).
9
Nach der Montage von neuen Reifen, ist es sehr empfehlenswert, den Reifendruck messen zu lassen, damit alle Reifen den gleichen Druck haben. Dies verringert die Abnutzung der Reifen und kann spritsparend sein.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung